Pradawald

Bergwiese im südl. Bereich des Gemeindegebietes von Untervaz, welche sich von ca. 1.251 m bis auf ca. 1.325 m Höhe erstreckt. Die Bergwiese nimmt eine Fläche von ca. 2 ha (20.160 qm) ein. Der südl. Teil wird durch eine, den Hang von Ost nach West aufwärts ziehende Baumreihe räumlich etwas abgetrennt. Auf Pradawald finden sich ein paar Maiensässen. Die Bergwiese wird über einen Abzweig vom Alpweg zur Gortschna mit einem Fahrweg erschlossen. Unterhalb von Pradawald (östl. davon) schliesst sich die Bergwiese Bittiein an.
Maiensäss am Zufahrtsweg zu Pradawald und Gortschna
Haus Nr. 564B auf ca. 1.246 m Höhe, rechts der Weg in Richtung Gortschna
Stadel am unteren Pradawald
Haus Nr. 564-C auf ca. 1.244 m Höhe, direkt am Wegrand des Alpweges zur Gortschna
Maiensäss auf Pradawald
Maiensäss im mittleren Bereich von Pradawald (Haus Nr. 560A auf ca. 1.272 m Höhe) in Blockbauweise. Blick von Nordosten vom Zufahrtsweg.
Pradawald - oberer Bereich
Blick von ca. 1.268 m Höhe nach Nordwesten hinauf auf den oberen Teil der Pradawald-Bergwiese mit der dortigen (oberen) Maiensäss (Haus Nr. 562 auf 1.303 m…
Maiensäss auf Pradawald
Etwas grössere Maiensäss im nördl. Teil von Pradawald (Haus Nr. 561 auf ca. 1.283 m Höhe). Beachtenswert die auf gewachsenen Felsen aufgesetzte Natursteinmauer…
Teilansicht Maiensäss auf Pradawald
Teilansicht der Maiensäss (Haus Nr. 561) im nördl. Bereich von Pradawald (auf 1.282 m) mit geschnitzten Symbol der Bergwiese über der Tür.
Maiensäss im oberen Bereich von Pradawald
Am höchsten gelegene Maiensäss (Haus Nr. 562 auf ca. 1.303 m Höhe) im südwestl. Bereich von Pradawald
Kleiner Stadel auf Pradwald
Kleiner Stadel (Haus Nr. 560 auf ca. 1.271 m Höhe) im nordöstl. Bereich von Pradawald in Blockbauweise mit Natursteinsockel.
Maiensäss im unteren Pradawald
Blick von 1.260 m Höhe nach Südwesten zu den beiden unteren (im südl. Teil der Alpe befindlichen) Maiensässen (auf 1.264 m, links und 1,262 m, rechts) auf…
Maiensäss im unteren (östl.) Bereich von Pradwald
Blick von Süden zu Haus Nr. 564A auf 1.262 m Höhe. Rechts unten verläuft in einem Bogen der Alpweg zur Gortschna.
Maiensäss auf Pradawald
Maiensäss in der Südostecke von Pradawald (Haus Nr. 564 auf ca. 1.264 m Höhe), direkt oberhalb des Alpweges zur Gortschna.
Oberer Teil der Bergwiese Pradwald
Blick vom Alpweg zur Gortschna (auf ca. 1.280 m Höhe) nach Nordwesten in den oberen Teil von Pradawald
Pradawald-Bergwiese mit Brunnen
Blick von Süden auf einen Holztrog auf der oberen Pradawald (auf ca. 1.302 m Höhe), links davon, etwas oberhalb befindet sich eine kleine Quelle auf der…
Blick aus der oberen Pradawald-Bergwiese nach Osten
Ausblick auf ca. 1.303 m Höhe über das Rheintal hinweg zu den Bergspitzen auf der gegenüberliegenden Talseite, u.a. Schiterberg, Cyprianspitz, Scamerspitz und…
Maiensäss auf Pradawald
Blick nach Südosten an Haus Nr. 562 auf 1.303 m Höhe vorbei, im Hintergrund der winterliche Montalin (2.265 m). Bemerkenswert die Bauelemente-Kombination am…
Blick zur Schesaplana
Ausblick vom oberen Rand der Pradawald-Bergwiese (auf ca. 1.311 m Höhe) nach Nordosten über das Rheintal hinweg bis ins Rätikon mit dem (v.l.n.r.) Vilan, der…
Maiensäss auf Pradawald
Vorderfront (Ostseite) der obersten Maiensäss auf der Bergwiese (Haus Nr. 562 auf ca. 1.303 m Höhe). Gut zu sehen die klassische Blockbauweise.
Kleine Marien-Grotte auf der oberen Pradawald-Bergwiese
Holzkreuz auf der oberen Pradawald-Bergwiese
Aus einem Baumstumpf geschnitztes Holzkreuz
Luftbild - Pradawald
Zentral im Bild die Bergwiese Pradawald, von rechts nach links ansteigend. Links im Bild, teilweise durch den Wald verlaufend, das hellgrau Band der Alpstrasse…

Neu hinzugefügte Bilder